» Lucile Boulanger

Viola da gamba

Fotogalerie

lucile1_sm lucile2_sm lucile3_sm

 

 

(c) Alix Laveau

Biographie

Lucile Boulanger erhielt ihren ersten Viola da Gamba Unterricht im Alter von fünf Jahren bei Christine Plubeau, bevor sie ihre Ausbildung bei Ariane Maurette und später Jérome Hantai fortsetzte. Nach weiteren Studien in Paris und Cergy wurde sie in die Klasse von Christophe Coin am Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris aufgenommen, wo sie 2009 ihr Diplom mit Auszeichnung abschloss.

Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe, wie des Internationalen Viola da gamba Wettbewerb Bach – Abel in Köthen, der Società Umanitaria de Milan oder der Musica Antiqua Brügge.

Als gefragte Kammermusikpartnerin tritt sie mit zahlreichen Solisten und Ensembles auf, so unter anderem mit Philippe Pierlot, François Lazarevitch (Les Musiciens de Saint Julien), Christophe Rousset, Alexis Kossenko oder Hugo Reyne und wirkt zudem bei größeren Ensembles wie dem Ensemble Correspondances (Sebastien Daucé), Les Talens Lyriques (Christophe Rousset) oder Pygmalion (Raphael Pichon) mit.

Ein weiterer Schwerpunkt ist ihre Tätigkeit in mehreren Consorts, insbesondere dem Ricercar Consort (P. Pierlot), L’Achéron (F. Joubert-Caillet), oder Musicall Humors (J. Léonard)

Zudem gibt sie regelmäßig Rezitale. Ihre beiden Duo-CDs mit dem Pianisten und Cembalisten Arnaud De Pasquale beim Label Alpha (eine Bach-Einspielung 2012, gefolgt von einem Album mit C.P.E. Bach und Graun 2015) wurden in Frankreich mehrfach ausgezeichnet: Diapason découverte, Choc Classica, Coup de Cœur Charles Cros, ffff Télérama…

Ende 2018 erscheint ihre Debüt-CD beim Label Harmonia Mundi mit Werken von Forqueray.

 

http://www.lucileboulanger.com




Konzerttermine

In Kürze...